Reisen auf die Südhalbkugel verlängern den Sommer

Reisen auf die Südhalbkugel verlängern den Sommer

Wenn die Tage wieder kürzer werden und der so langsam aber sicher endet, wünschen sich viele eine Verlängerung. Urlaubsziele auf der Südhalbkugel gibt es in einer großen Auswahl, denn dort startet jetzt der Frühling. Angenehm milde und ein strahlend blauer Himmel sind das Gegenteil von dem, was im Herbst und im Winter erwartet.

In welchen Ländern ist jetzt Frühsommer?

Auf der nördlichen Halbkugel liegen deutlich mehr Länder als auf der südlichen Halbkugel. Zu diesen Ländern, die jetzt mit sommerlichen Temperaturen locken, gehören der komplette südlichste Teil Afrikas, Neuseeland, Australien und weite Teile von Südostasien und Südamerika. Sie alle sind eine tolle Alternative zum Herbst in Deutschland.

Ein besonderes Urlaubserlebnis bieten folgende fünf Länder:

Neuseeland – das Land der Orks und Elben

Der kleine Nachbar Australiens ist seit der „Herr der Ringe“ Verfilmung zu einem beliebten Ferienziel geworden. Attraktive Badeorte, die einzigartige Natur und die schönen an der machen Neuseeland zum perfekten Urlaubsziel für Naturliebhaber und Backpacker. Dichter besiedelt ist die Nordinsel, auf der sich auch die Hauptstadt Wellington befindet.

Bali – die Insel der Götter

Sieben Sonnenstunden pro Tag, 30° Grad Luft- und 27° Grad Wassertemperatur sind Argumente, die für die Insel Bali sprechen. Dazu gesellen sich noch endlose Strände mit feinem weißem Sand und kristallklarem Wasser. Badeurlauber, Taucher und Surfer kommen auf der indonesischen Insel auf ihre Kosten. Bunt und quirlig ist der Süden, wer es ruhiger mag, sollte die einsamen Buchten im Norden wählen.

Südafrika – eine einzigartige Flora und Fauna

Südafrika ist das südlichste Land auf dem afrikanischen Kontinent und ein wahres Ferienparadies. Vor der Küste von Hermanus beispielsweise, kann man Glattwale aus der Nähe beobachten. Wer noch mehr Tiere sehen will, sollte unbedingt eine Safari mitmachen. Der südafrikanische Frühling ist die beste Jahreszeit, um die Tiere in freier Wildbahn zu erleben, da es noch nicht zu heiß ist.

Australien – der Kontinent Down Under

In Australien wird es nie richtig kalt und im deutschen Herbst endet Down Under der Winter. Der Frühling kommt und mit ihm erblüht die einzigartige Natur. Neben den trendigen Metropolen wie Sydney und Melbourne, sind besonders die vielen Nationalparks interessant. Wer gerne taucht, kann dies am Great Barrier Reef, dem größten Korallenriff der Welt.

Die Fidschi-Inseln – Heimat der glücklichen Menschen

Nicht ohne Grund gehören die Bewohner der Fidschi- zu den glücklichsten Menschen auf dieser Welt. Das Archipel ist ein Traum aus 333 paradiesisch schönen Inseln. Dort verbringen die Besucher nicht nur romantische Nächte, sondern auch entspannte und sorgenfreie Urlaubstage. Die Inseln bieten eine Vielzahl von Outdoor-Angeboten, wie beispielsweise Führungen durch den dichten mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Weiße Sandstrände laden zum Relaxen ein und auch Wassersportler kommen auf ihre Kosten.

Fazit

Dem Winter entfliehen und einen da verbringen, wo jetzt die Sonne scheint. Wer dazu die Möglichkeit hat, sollte sie nutzen und sich von den dunklen Tagen und den tiefen Temperaturen verabschieden. Selbst wenn die Anreise eine Weile dauert, es lohnt sich in jedem Fall, in zu steigen, um den Frühling auf der anderen Seite der Welt zu erleben. Inselabenteuer und interessante Länder machen es einfach, den deutschen zu vergessen.

Bild: © Depositphotos.com / fokkebok

Nadine Jäger