Warnung für die Strände – der Ölkäfer ist da

Alle, die in diesem Sommer einen Urlaub an der Nord- oder Ostsee planen, müssen vorsichtig sein, denn der Schwarzblaue Ölkäfer ist da. Eigentlich hat er erst ab Mai Saison, aber die Warnung für die Strände wurde schon jetzt herausgegeben. Wenn die Tage wärmer und sonniger werden, sind die schwarz glänzenden Käfer vor allem in sandigen Böden zu finden.

Klein, aber gefährlich

Nicht nur Menschen fühlen sich an den Stränden der Nordsee und der Ostsee wohl, auch der Ölkäfer, auch Maiwurm genannt, ist auf sandigem Untergrund zu Hause. Zwischen März und April schlüpfen die fertigen Käfer, die im Winter als Larven im Sand ein geschütztes Leben geführt haben. Die Käfer messen nur wenige Zentimeter, aber sie können für den Menschen sehr gefährlich werden. Anschauen ist erlaubt, aber anfassen ist verboten. Eltern sollten vor allem auf ihre kleinen Kinder achten, die die schillernden Käfer gerne anfassen möchten.

Das Gift ist in den Beinen

In den Beinen der Käfer ist das Gift „Cantharidin“ enthalten, was den Schwarzblauen Ölkäfer vor Fressfeinden wie Ameisen oder Laufkäfern schützt. Auch wenn ein Mensch dem Käfer zu nahekommt, wird er das Gift sofort absondern. Kommt es mit der Haut in Berührung, dann bilden sich Blasen und Rötungen. Im Magen- und Darmtrakt kann es zudem zur Schädigung der Schleimhaut kommen. Die Betroffenen haben vermehrten Speichelfluss, großen Durst, Beschwerden beim Schlucken sowie Übelkeit und Erbrechen. Im schlimmsten Fall kann es zu Krämpfen, starken Schmerzen in der Nierengegend und zu Blut im Urin kommen.

Sofort den Notruf wählen

Wer mit dem Käfer in Berührung kommt, sollte sich sofort gründlich die Hände waschen und die betroffenen Körperstellen gut kühlen. Sollte ein Käfer durch Zufall verschluckt werden, dann muss der Giftnotruf verständigt werden und die Betroffenen müssen sofort ins Krankenhaus. Falsche ist es, denjenigen, der den Käfer verschluckt hat, zum Erbrechen zu bringen, denn auf diese Weise verteilt sich das Gift schnell im Körper.

Bild: © Depositphotos.com / olko1975

Warnung für die Strände – der Ölkäfer ist da

Nadine Jäger