Das sind die schönsten Kleinstädte in Deutschland

Das sind die schönsten Kleinstädte in Deutschland

Welche Kleinstädte in Deutschland sind besonders schön? Die Wahl auf Instagram war nicht einfach, aber jetzt stehen die Sieger fest. Im Rennen waren besonders fotogene und gemütliche Kleinstädte, mit vielen und Städte, in denen sich Besucher sofort zu Hause fühlen. Im Wettbewerb waren Gemeinden mit mindestens 5000 und höchstens 20.000 Einwohnern.

Bayern liegt ganz vorn

Zwei der schönsten Kleinstädte in Deutschland liegen in : Füssen auf dem ersten und Rothenburg ob der Tauber auf dem dritten . Gestört wird die bayerische Dominanz nur von Winterberg im Hochsauerland auf dem zweiten Platz. Füssen kann natürlich mit dem Märchenschloss von König Ludwig II. Neuschwanstein punkten, aber auch mit einem tollen Alpenpanorama und einer urigen Altstadt. Die kleinen Gassen, die schönen alten Fachwerkhäuser und die alte Stadtmauer machen Rothenburg ob der Tauber zu einem echten Besuchermagneten. In Winterberg ist der Name Programm, denn im Winter hat die kleine Stadt viele Besucher. Schlittenhund- und Bobrennen, aber auch die gut präparierten Pisten und Loipen machen die Stadt so beliebt. Im lädt die waldreiche Umgebung von Winterberg zu erholsamen Spaziergängen und zum Wandern ein.

Das Meer und der Wein

Die Plätze vier, fünf und sechs teilen sich drei ganz unterschiedliche Kleinstädte. Auf dem vierten Rang ist Kühlungsborn im schönen Mecklenburg-Vorpommern zu finden. Die wunderbar restaurierte Seebrücke und die Schmalspurbahn „Molli“ machen Kühlungsborn zu einem attraktiven Ferienziel. Heiligenhafen in Schleswig-Holstein kann mit Meer, , bunten Strandkörben und einem sehenswerten Hafen punkten. Cochem an der Mosel in Rheinland-Pfalz ist bekannt für seine hervorragenden Weine. Die schmalen Gassen, die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser und die Reichsburg, das Wahrzeichen von Cochem, haben der Stadt den sechsten Platz beschwert.

Bunt gemischt von Platz sieben bis zehn

Meersburg am Bodensee ist auf Rang sieben zu finden. Die Kleinstadt in Baden-Württemberg mit ihren bunten Häusern gilt als extra fotogen, besonders mit Blick auf den Bodensee. In der Meersburg kann das Sterbezimmer der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff besichtigt werden. Der mittelalterliche und die imposante Festung Rosenberg, die als eine der schönsten in Deutschland gilt, haben Kronach in Bayern auf den achten Platz gebracht. Auf Platz neun ist Monschau in Nordrhein-Westfalen zu finden. Die kleine Stadt in der Eifel gilt als besonders romantisch und wird daher sehr gerne von Liebespaaren besucht. Die engen Straßen mit dem alten Kopfsteinpflaster, die Fachwerkhäuser und die Monschau laden zum Verweilen ein. Auf dem eher undankbaren zehnten Platz landete das beschauliche Bad Tölz in Bayern. Die alten bunten Häuser, die sich um den gruppieren, verleihen der Kurstadt die typisch bayerische Gemütlichkeit.

Fazit

Deutschland hat natürlich mehr als nur zehn schöne Kleinstädte. Burghausen und Eichstätt gehören zu den kleinen Städten, die besonders fotogen sind. Gerne besucht wird das mittelalterliche Miltenberg und auch Nördlingen im schönen Schwarzwald ist im Ranking zu finden. Dinkelsbühl kann ebenso mit schönen Bauten aus dem Mittelalter punkten, und wer sich in einer landschaftlich schönen Umgebung erholen möchte, sollte nach Bad Dürkheim fahren. Dingolfing und Mayen bilden zusammen mit Donauwörth das Trio auf den Plätzen 18, 19 und 20. Die letzten Plätze bedeuten aber auf gar keinen Fall, dass diese Städte nicht sehenswert sind.

Bild: © Depositphotos.com / wirestock_creators

Nadine Jäger