Welche Reiseziele sind perfekt für den Winter?

Welche Reiseziele sind perfekt für den Winter?

Wenn es in Deutschland kalt, nass und viel zu früh dunkel wird, wächst bei immer mehr Menschen die Sehnsucht nach einem sonnigen und warmen Ort. Für den Herbst und Winter gibt es wunderschöne Reiseziele und einige sind nicht einmal weit entfernt. Nicht immer muss es der Winterurlaub in den Bergen sein, auch das Meer hat im Winter seinen ganz besonderen Reiz.

Vorweihnachtliches Brügge

Eine Stadt in Europa, in der vorweihnachtliche Romantik großgeschrieben wird, ist das belgische Brügge. Die verschneiten Giebelhäuser und die schmalen Kopfsteingassen bilden eine herrliche Kulisse, um in weihnachtliche Stimmung zu kommen. Auf dem „Grote Markt“, dem großen Markt und auf dem „Simon-Stevin-Platz“ sind die Buden des Weihnachtsmarktes aufgebaut. Auf die Besucher warten köstliche heiße Schokolade und Glühwein, belgische Waffeln und viele regionale Köstlichkeiten. An den kleinen, liebevoll gestalteten Buden kann man bestimmt das eine oder andere ausgefallene Weihnachtsgeschenk finden.

Der Zauber Finnlands

Wer auf der Suche nach weihnachtlicher Magie ist, sollte in den hohen Norden Europas reisen, genauer gesagt nach Rovaniemi. im Norden Finnlands hat eine einzigartige Magie, denn dort ist schließlich der Weihnachtsmann zu Hause. Nicht weit vom Polarkreis entfernt, können die Besucher in Lappland ein richtiges Winterwunderland entdecken. Geschlafen wird stilecht, warm eingepackt im Glas-Iglu und am Himmel zeigen sich die bunten, bizarren Polarlichter. Am Tag laden Husky- und Rentierschlitten zu Erkundungsfahrten durch die frostige Landschaft ein. Ein Besuch im Weihnachtsdorf darf natürlich auch nicht fehlen. Hier können die Gäste dem Weihnachtsmann und den fleißigen Wichteln bei der zusehen.

Toronto feiert das Lichterfest

In der funkelt die kanadische Metropole Toronto besonders hell. In der Vorweihnachtszeit finden gleich mehrere Lichterfeste statt. Die Lichtersaison beginnt schon Mitte November mit einem riesigen und dem Anzünden der Lichter am riesigen bei der „Cavalcade of Lights“ am Nathan Phillips Square. Von der großen Eislauffläche aus bietet sich ein toller Blick auf den beleuchteten Platz. Im Bloor-Yorkville, einem Einkaufszentrum in der Innenstadt von Toronto, leuchten 138 geschmückte Bäume und am Ontario Place ist ein niedliches Weihnachtsdorf aufgebaut. Die Altstadt von Toronto mit ihren roten Backsteinhäusern bietet dafür die perfekte Kulisse.

Madeira und die festliche Weihnachtsstimmung

Wer nicht um die halbe Welt reisen möchte, sollte sich vier Stunden ins Flugzeug setzen und auf die Madeira fliegen. Selbst im Dezember ist auf der Insel im Atlantik noch T-Shirt-Wetter und die wärmt angenehm, aber nicht zu heiß. Eine festliche Weihnachtsstimmung bietet die zu Portugal gehörende Insel aber trotzdem, denn die Blumeninsel wird durch unzählige bunte Lichter in eine Weihnachtsinsel verwandelt. in der Inselhauptstadt Funchal gehört zu den schönsten in Europa.

Fazit

Honigkuchen und Glühwein auf Madeira, ein Saunabesuch am Polarkreis in Finnland, oder „Poutine“, Pommes frites mit Bratensoße und Käsewürfel in Toronto – auch kulinarisch macht es sehr viel Spaß, eine vorweihnachtliche zu planen. Ausgelassen ist diese besondere Zeit im Jahr auf den Bahamas, von magischer Schönheit geprägt ist ein Besuch im isländischen Reykjavík. In Island baden die Menschen in den heißen Quellen oder machen durch die tief verschneiten Landschaften. Ein echtes Highlight sind die gefrorenen Wasserfälle und natürlich die Nordlichter, die den Himmel beleuchten.

Bild: © Depositphotos.com / PantherMediaSeller

Nadine Jäger