Die Zukunft der Unternehmensberatung

Die Zukunft der Unternehmensberatung

Schon seit Jahren wird über die Zukunft der Unternehmensberatung spekuliert. In gibt es dazu unterschiedliche Ansichten. Vor allem muss man vorausschicken, dass die Unternehmensberatung schon seit Jahrzehnten ein fixer Bestandteil der deutschen Unternehmenskultur ist. Sie stammt im Prinzip aus den USA, wo verschiedene Ansätze entwickelt worden sind und dort als Managementberatung auftritt. Die Begriffe sind inhaltlich verwandt, weisen aber im Detail keine großen Unterschiede auf. In Wahrheit geht es bei der Unternehmensberatung immer darum, auch das Management zu informieren. Die Initiative kommt auch vom Management aus und zeigt sich in verschiedenen Facetten. Heute splittet sie sich allerdings in verschiedene Themengebiete auf. Aufgrund der starken technologischen Ausrichtung vieler hat sich insbesondere dieser Bereich stark entwickelt. Man denke in diesem Zusammenhang nur an die SAP-Beratung, die zu einem neuen Wirtschaftszweig geworden ist.

Unternehmen werden auch weiterhin Unternehmensberatungen in Anspruch nehmen

Man kann also davon ausgehen, dass das Management Consulting hier ist, um zu bleiben. Natürlich können sich immer die Interessensgebiete verschieben. Manche Bereiche können mehr nachgefragt werden und andere wiederum weniger stark. Es hängt auch sehr stark mit den Themengebieten zusammen, die von der Wirtschaft nachgefragt werden. Ein historisches Beispiel kann das sehr gut belegen. Als es etwa um die Jahr 2000 Umstellung der EDV-Systeme ging, wurden alle Bereiche nach diesem Themengebiet ausgerichtet. Man hat sich mit dieser Thematik nur einmal beschäftigt, aber die Technologieberatung hat sich weiterentwickelt. Die Frage ist, wie weit sich die Beratung für das Management verändert. Die Frage ist daher nicht, ob sie sich verändert, sondern wie sich die Beratung verändert. Es gibt auch die Beobachtung, dass es weitere Serviceangebote gibt. Unsere Wirtschaft ist sehr stark service-lastig und daher könne sich auch Geschäftsmodelle ändern. Solche können erheblich sein, aber die ist stark von der Branche abhängig.

Ist die Zukunft verstärkt automationsunterstützt?

Einige der Änderungen werden durch die Bedürfnisse oder Anforderungen des Kunden vorangetrieben, einige durch die technologische Entwicklung und einige durch interne Effizienzanforderungen oder andere Faktoren. Heute werden die Entscheidungen noch von Menschen getroffen. Man nimmt an, dass in Zukunft vermehrt Algorithmen konsultiert werden. Spezialisten werden in Zukunft noch teurer werden. Es kann wirtschaftlich sinnvoll sein, Tätigkeiten an Spezialisten auszulagern.

Bild: © Depositphotos.com / nd3000

Gabi Kruse